Unsere Geschichte

Die Linden-Chronik

29 Jahre Hotel & Gasthof Zur Linde in Wildenbruch - lesen Sie hier, wie alles begann und wo wir heute stehen.

1990

Wie alles begann: Die Linde wird gepachtet

Der gelernte Dachdecker, Ralf Weißmann erhält von seinem Onkel im Frühjahr 1990 die Nachricht, dass die LPG das Grundstück in der Kunersdorfer Straße umwidmen will, damit auch die Wildenbrucher ihr Café bekämen. So kam er nach Wildenbruch und setzte selbst einen Pachtvertrag über 99 Jahre auf.

Mehr Infos
1990
Der kommunistische Müllhaufen wird umgebaut...

Der kommunistische Müllhaufen wird umgebaut...

Das komplett vermietete Bauernhaus war nicht nur in die Jahre gekommen. Es war wirklich alles im Eimer! Also Ärmel hoch und anpacken. Wir starteten mit der Jauchegrube, um die fehlenden Sanitären Möglichkeiten zu schaffen. Hier hatte diese Türe ein Herzchen.

Mehr Infos
1990
Das perfekte Team: Bärbel & Ralf

Das perfekte Team: Bärbel & Ralf

Im Sommer 1990 tritt Bärbel in Ralf Weißmanns Leben und sein Weg wird zu ihrem gemeinsamen Weg. Von Ihrem ersten Gehalt als Fachverkäuferin für Fleischwaren wurden Farben gekauft, die alte Stube gestrichen und der Fußboden raus gerissen. An Silvester verdiente das Power-Paar mit einer Party, von der manche heute noch reden, das erste Geld.

Mehr Infos
1991
Die Linde als Disco auf dem Dorfe

Die Linde als Disco auf dem Dorfe

Doch der Erfolg brachte Probleme mit sich. Immer mehr wurde die Disco zum Anziehungspunkt für Skinheads, die einzige Möglichkeit der latenten Gewalt zu entgehen war die Disco zu schließen. Stattdessen ging der Fokus nun erstmals in den gastronomischen Bereich.

Mehr Infos
1991

Neueröffnung der Linde

Am Freitag dem 1. März 1991 eröffnete die Linde.

Mehr Infos
1991

Der Traum der Selbstständigkeit wird zum Albtraum

Die Bank machte nun doch nicht den Weg frei und kündigte wegen ungeklärter Grundbuchangelegenheiten. Diese wurden dann gern vom Liquidator der LPG geklärt - er meinte die Kaufsumme sei zu gering gewesen und klagte nun noch zusätzlich zur Bankkündigung...

Jetzt begann der Spaß erst richtig. Gemeinsam mit dem Notar wurde ein Schreiben aufgesetzt, Finanzdienstleister wurden angefragt und doch keine Ergebnisse. Nur Zeit. 
Schlachtefest – die Idee, so einfach! Das Projekt Golfplatz begann sich zu formen und die erste Anfrage für ein Schlachtefest kam und somit auch die Bank aus Berlin mit Vorstand.

Jetzt begann der Spaß erst richtig. 

Mehr Infos
1992

Jetzt kann es richtig los gehen.

Berliner Ausflugsgäste möchten entpannen und genießen, das ist unsere Berufung. 
Nun heißt es zuhören und umsetzen. Täglich! TUN - Tag Und Nacht...

Mehr Infos
1994

Erste Teilnahme auf der Internationalen Grünen Woche Berlin

Brandenburger Wurzeln lassen sich hier sehr gut präsentieren. Unser Haus wird über die Landesgrenzen bekannt und beliebt. Wir bewirten täglich hunderte Messebesucher, Politiker, Medien- und Wirtschaftsvertreter. Unsere Gastfreundschaft mit Leichtigkeit wird gern als zuverlässiger Partner gebucht. 

Mehr Infos
1995

Die Linde wird Ausbildungsbetrieb

Die Linde übernimmt Verantwortung und investiert sich in die Jugend. 
Da WIR immer Vorbild sind, nehmen die Weißmanns an IHK geprüften Ausbildungen zur Restaurantfachfrau und zum Koch mit Ausbildereignung teil - mit erfolgreichem Abschluss. Nun kann der Linden-Nachwuchs kommen!

Mehr Infos
1996

Vom Kuhstall zum Veranstaltungsraum

Wir platzten aus allen Nähten und mussten dringend Platz für unsere Gäste schaffen. Gerade die Wintermonate wollen bespielt werden. Hochzeiten, Kabaretts und vieles mehr benötigten gerade in den kühleren Jahreszeiten Raum. So wurde der alte Kuhstall (die Tenne) saniert und hergerichtet.

Mehr Infos
1996

Aus dem Powerteam wird das Ehepaar Weißmann

Bärbel und Ralf sind immer für alles AUSSER gewöhnliche zu haben, daher eine wirklich "merkwürdige" Hochzeit auf dem Lande. 

Mehr Infos
1997

Umbau des Sommergartens

Nicht immer war unser Garten so idyllisch und schön bepflanzt wie heute.

Mit viel Liebe zum Detail wurde der Garten umgebaut, ausgebaut & gestaltet.

Mehr Infos
1998

Karrierestart der Teltower Rübchen

Die Linde stellt auf der IGW in Berlin erstmals Teltower Rübchen vor. Brandenburgs Originale Teltower Rübchen - eine wahre, einmalige Spezialität.  

Die bereits von Goethe geliebten Rübchen erfreuen sich größter Beliebtheit, ob als Beilage, Lindeneis, Brot, Kuchen oder Eintopf - die "haarigen Biester" finden viele Fans und Unterstützer. 

Mehr Infos
1999

RBB Kantine

Zusätzlich zum Tagesgeschäft in der Linde, nahmen die Weißmanns den Auftrag an für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (damals noch ORB) die Mitarbeiterversorgung zu gestalten und somit die Herausforderung von täglich 300 auf bis zu 1000 schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten. 

Nach zwei aufregenden Jahren musste eine Entscheidung getroffen werden: Linde, Familie oder Kantine? Die Linde & die Familie gewann und so gaben die Weißmanns der Projekt der RBB Kantine ab.

Mehr Infos
2000
Linde_Wildenbruch_Nachwuchs

Linden-Nachwuchs

Aus dem Powerpaar wird ein Trio - ab jetzt ist Laura immer dabei! 

Im Jahr 2002 folgt ihr kleiner Bruder Leon und die Familie Weißmann ist komplett.

Nun bekommt der Wert der Zeit eine völlig neue Bedeutung! 

Mehr Infos
2002
Naturnahes_Catering_Linde_Wildenbruch

Das Lindencatering wird ins Leben gerufen

Die Linde erweitert Ihren Service- die ersten professionellen Caterings finden statt. 

Von nun an dürfen unsere Gäste die Linde auch in den eigenen vier Wänden genießen!

Mehr Infos
2003
Grillgarten_Steinbackofen

Unser Steinbackofen

Aus übrig gebliebenen Steinen der alten Gemäuer der Linde wird nach historischer Vorlage der alte Steinbackofen im Grillgarten gebaut, in welchem heute die Teilnehmer unserer "Brot-Back-Kurse" ihre frischen Werke backen können.

Mehr Infos
2004

Unsere erste hauseigene Lindenpost wird vom Team gestaltet

Neue Wege, um unsere Gäste auf dem Laufenden zu halten, mussten gegangen werden. Ein wirklicher Mehrwert mit Inhalt.

Sofern noch Angebot geplant: Hier gibt es eine Übersicht aller bisherigen Zeitungen.

Mehr Infos
2004

Meinte Karl Pilsl uns?

Wir haben zu viele ähnliche Firmen, die ähnliche Mitarbeiter beschäftigen mit einer ähnlichen Ausbildung, die ähnliche Arbeiten durchführen. Sie haben ähnliche Ideen und produzieren ähnliche Dinge zu ähnlichen Preisen in ähnlicher Qualität. Wenn Sie dazu gehöhren, werden Sie es künftig schwer haben. 

Danke an pro Mensch - das ist der Anfang!

Mehr Infos
2004

Wir haben viel zu ähnliche Firmen, mit ähnlichen Mitarbeitern....

...mit diesem Satz begann alles!

Die Familie Weißmann lernt durch Nicole Kobjoll aus dem Schindlerhof den Umdenker Karl Pilsl kennen, was sowohl ihre Zukunft, als auch die der Linde Maßgeblich ändert. 

Durch Karl entdecken Sie ein ganzheitliches Netzwerk , welches später eine tragende Rolle im Leben der Familie und der Linde spielen soll.

Mehr Infos
2005

Familien-Freundlichkeit

Was wäre die Linde ohne den wundervollen Garten, den Abenteuerspielplatz, den Wasserlauf und den "Bobbycar-Fuhrpark"? Wahrscheinlich ruhiger ;-) Seit der Erweiterung des Spielplatzes und dem Garten Ausbau im Jahre 2005 schallt vermutlich noch mehr Kinderlachen über den Hof - die kleinsten Lindenfans können toben und spielen, während die Eltern im Schatten der Kastanie ihren Kaffee genießen.

Mehr Infos
2006

Entwicklung unserer Lindenvision mit dem Lindenteam

Erfolg kommt immer dann, wenn Du Dir selbst folgst. 

Klarheit und Orientierung in unserem gemeinsamen Handeln stehen an höchster Stelle!

Mit Wertschöpfung durch Wertschätzung!

Mehr Infos
2006

Unser neuer Wintergarten

Aus einer freien Fläche mit Bierbänken drauf wurde eine "Außenbar mit Holzverschlag" ..und daraus schlussendlich unser lichtdurchfluteter Wintergarten. Das erste Osterfest in unserem Wintergarten wurde übrigens noch ohne Fensterscheiben gefeiert! Doch schon da erfreute er sich großer Beliebtheit.

Mehr Infos
2007

Der architektonische Ausblick

Die Rekonstruktion des Gasthauses und der Umbau der Scheune wurden geplant.

Das ist erst der Anfang einer spannenden Reise durch das Bauamt...

Mehr Infos
2008

Eigentlich wollten wir die Küche vergrößern...

Im Jahr 2008 kamen viele Veränderungen auf die Linde zu. Die denkmalgeschützte Fassade wurde saniert und die sechs Hotelzimmer wurden nach originalen Bauplänen des alten Gasthofes ausgebaut.

Mehr Infos
2009

Traditionen bewahren

Rund um den historischen Steinbackofen entstand ein neuer Bereich für unsere Mitarbeiter, ein Büro für die Planung der reibungslosen Abläufe und natürlich ein Raum für die Bewirtung unserer Gäste.

Mehr Infos
2014

Ein Schritt nach dem anderen

Im Sinne unserer Lindenvision sanieren wir Stück um Stück den denkmalgeschützen Bereich und erweitern im Garten unsere Loungeecke. 

Entspannende "Eckchen" für unsere lieben Gäste machen selbst bei größerem Gästebesuch eine individuelle Atmosphäre. 

Mehr Infos
2014

Ralf Weißmann teilt seinen Erfahrungsschatz beim proMensch Forum

Zehn Jahre nach dem pro Mensch Seminar in Potsdam mit der Botschaft der Familie Kobjoll.  

Herzlichen Dank für diese Möglichkeit der Inspiration und Investition. Im Rahmen der pro Mensch Forum Reihe durch Deutschland konnten tausende Kollegen von unserer Lindenvision profitieren.

Das ist der Beginn der LindenAkademie. 

Hier ein kleiner Ausschnitt - klick....

Mehr Infos
2014

Die Geniessertouren werden entwickelt

Wir übernehmen Selbstverantwortung und bringen unsere wundervolle Region mit den leidenschaftlichen Machern der Basis.

Hier ist der Einblick: Geniessertouren

Mehr Infos
2015
Kochkurs_Küche_Tenne

Die Lindenkochschule

Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie!

Herzlich Willkommen, wir freuen uns auf viele begeistere kleine & große Köche in unserer neuen Kochkurs-Küche in der Tenne.

Mehr Infos
2015

Gründung der LindenAkademie

die LindenAkademie ist ein Coachingnetzwerk nur für das Gastgewerbe. Wir bündeln unsere Ressourcen, teilen unsere Erfahrungen, begleiten persönlich und individuell und bringen zusammen innovative Gastronomie- und Tourismusprojekte auf den Weg. Unser gemeinsames Ziel: das Gastgewerbe authentisch, erlebnisreich und wirtschaftlich erfolgreich zu gestalten.

Wir kennen den Markt, wir kennen die Herausforderungen, wir kennen die Strategie!

Mehr Infos
2016
proagro_Marketingpreis_Geniessertouren

Marketingpreis Geniessertouren

Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmern der Geniessertouren!

Eine Spitzenleistung mit klarer Vision für eine nachhaltige Gastlichkeit in Brandenburg!

Mehr Infos
2017

2. Platz "Familienfreundliches Unternehmen" im Landkreis Potsdam Mittelmark

Herzlichen Dank für die Anerkennung!

Sehen Sie hier den Film zum Preis.

Mehr Infos
2018

Gewinner des Tourismuspreises des Landes Brandenburg

Platz 1. des Brandenburger Tourismuspreises geht an die GeniesserTouren, initiiert durch die LindenAkademie Wildenbruch durch den Wirtschaftsminister und die Tourismus Marketing Brandenburg. 

Herzlichen Dank für die Anerkennung!

Sehen Sie hier den Film zum Preis.

Mehr Infos
2019

Vier mal 7 Jahre ...

Besondere Feste sollen gebührend gefeiert werden.

Kleiner Einblick: Video vom Max

Mehr Infos
2020

spannend

9 Wochen (Zwangs-) Pause

Was soll uns das sagen ? ...

Mehr Infos
Hotel & Gasthof Zur Linde   •   Ralf Weißmann
Kunersdorfer Str. 1
14552 Wildenbruch
Tel: 033205 23020
E-Mail: linde@linde-wildenbruch.de
© Gasthof zur Linde Wildenbruch 2020 – Alle Rechte vorbehalten
Herbstliche Grüße
Leckere Lindenküche ab 15 Uhr
Okay